Ambulante Intensiv- und Beatmungspflege

Die Notwendigkeit einer ausserklinischen Intensivpflege kann vielfältige Ursachen haben so z. B. Gehirnblutung, Wachkoma, ALS, MS, oder verschiedenste Erkrankungen des Atmungssystems.

Besonders wichtig ist uns hier, wie auch in allen anderen Bereichen, der Erhalt der Eigenständigkeit, die Individualität und die Bedürfnisse unserer Klienten. In enger Abstimmung mit allen Beteiligten erstellen wir einen auf Ihre Bedürfnisse angepastten "Individualplan"Infusion

  • Versorgung bis zu 24h bei Ihnen zu Hause
  • Unterbringung und Versorgung in einer unserer Wohngruppen oder in Einzel-Appartments
  • Organisation und Koordination aller erforderlichen Therapien und Hilfsmittel
  • Überleitung aus dem Krankenhaus
  • Schulung und Einbindung von Angehörigen
  • Reintegration in ein möglichst selbstständiges Leben

 

Ihre Ansprechpartner

Hammerl-Pflege Nov-2015 - 048

Hammerl Stefan, Geschäftsführer
09653 9299777
0179 5984151
s.hammerl@gpz-hs.de